Programm

Worlds Apart

26. September 2018
  • 18:00 Uhr
  • 20:30 Uhr
GR 2015 - 113 Min.
Regie:
Christoforos Papakaliatis
Besetzung:
J.K. Simmons, Andrea Osvárt, Christoforos Papakaliatis, Maria Kavoyianni

Grosse Gefühle vor dem Hintergrund der politischen und sozialen Krise in Griechenland. Die Liebesgeschichte zwischen einer jungen Frau und einem Flüchtling, die Affäre einer Unternehmensberaterin mit einem Mann, dem sie eigentlich kündigen müsste, ein zartes Techtelmechtel zwischen der Hausfrau und dem ausländischen Rentner. Ohne Pathos und Sentimentalität verwebt der Regisseur individuelle Schicksale mit der gesellschaftlichen Krise des Landes, und für einmal triumphiert Poesie über Politik.

Un beau soleil intérieur

17. Oktober 2018
  • 18:30 Uhr
  • 20:30 Uhr
F 2017 - 94 Min.
Regie:
Claire Denis
Besetzung:
Juliette Binoche, Xavier Beauvois, Philippe Katerine, Josiane Balasko, Gérard Depardieu

Isabelle, die erfolgreiche Pariser Künstlerin, ist seit kurzer Zeit geschieden. Auf der Suche nach der wahren Liebe stürzt sie sich immer wieder in neue Abenteuer. Doch zu gross scheint die Kluft zwischen dem, was sie will und dem, was die Männer bereit sind zu geben. Gibt es die Liebe fürs Leben oder ist sie nur eine Utopie? – Juliette Binoche brilliert in der Rolle der starken und zugleich verletzlichen Frau, der das Glück immer zwischen den Händen zerrinnt.

Banana Pancakes and the Lonely Planet

07. November 2018
  • 18:30 Uhr
  • 20:30 Uhr
NL 2015 - 93 Min.
Regie:
Daan Veldhuizen
Besetzung:
Dokumentarfilm

Während sich unsere Welt rasend schnell verändert, scheint die Zeit in der kleinen Ortschaft in Laos stehengeblieben zu sein. Die kleine Gemeinschaft feiert traditionelle Feste und ist eng mit dem Land verbunden. Sie wird deshalb auch zur Attraktion für westliche Touristen, die auf der Suche nach authentischer Kultur und einem unberührten Flecken Erde sind. Kann das Dorf seinen ursprünglichen Lebensstil bewahren oder zerstören die Touristen genau das, was sie so anzieht?

Gifted

18. November 2018
  • 11:00 Uhr
USA 2017 - 101 Min.
Regie:
Marc Webb
Besetzung:
Chris Evans, Jenny Slate, Mckenna Grace, Octavia Spencer, Lindsay Duncan

Der alleinstehende Frank hat die Vaterrolle für seine kleine Nichte Mary übernommen und lebt mit ihr in einem Küstenstädtchen in Florida. Mary ist hochbegabt, doch Frank setzt alles daran, ihr ein normales Leben zu ermöglichen. Doch das mathematische Talent der Siebenjährigen bleibt nicht unbemerkt, und als eines Tages Franks herrische und ehrgeizige Mutter Evelyn auftaucht, drohen Frank und Mary auseinander gerissen zu werden. – Eine tief menschliche Geschichte, die sowohl das Herz wie den Verstand der Zuschauer anspricht.

C´est la vie

28. November 2018
  • 18:00 Uhr
  • 20:30 Uhr
F 2017 - 117 Min.
Regie:
Éric Toledano, Olivier Nakache
Besetzung:
Jean-Pierre Bacri, Gilles Lellouche, Jean-Paul Rouve, Vincent Macaigne

Heute soll Pierres und Helenas märchenhafte Hochzeit in altehrwürdiger Umgebung stattfinden. Wie immer hat Max – der passionierte Hochzeitsplaner und Inhaber einer Catering-Firma – alles organisiert und minutiös durchgeplant. Alles ist bereit für das perfekte Hochzeitsfest, doch als plötzlich der erste Kellner wegen Übelkeit ausfällt, nimmt das Chaos seinen Lauf und bringt den Ablaufplan völlig durcheinander. – Eine Komödie voller Herz und Humor.

Wajib

12. Dezember 2018
  • 18:30 Uhr
  • 20:30 Uhr
Palästina /F/D 2017 - 96 Min.
Regie:
Annemarie Jacir
Besetzung:
Mohammad Bakri, Saleh Bakri, Tarik Kopty, Maria Zreik, Rana Alamuddin

Kurz vor Weihnachten ist der in Rom lebende Architekt Shadi zu Besuch in seinem Heimatort Nazareth. Er soll seinem Vater helfen, die Einladungen zur Hochzeit seiner Schwester persönlich zu überbringen, wie dies die Tradition erfordert. Zusammen mit Vater und Sohn tuckern wir in einem alten Volvo über die hügeligen Strassen Nazareths, besuchen Leute und tauchen tief ins Leben der Protagonisten ein. – Der vielschichtige und von viel feinsinnigem Humor geprägte Film ist mehrfach ausgezeichnet worden.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

09. Januar 2019
  • 18:00 Uhr
  • 20:30 Uhr
USA 2017 - 115 Min.
Regie:
Martin McDonagh
Besetzung:
Frances McDormand, Caleb Landry Jones, Sam Rockwell, Woody Harrelson

Mildreds Tochter ist vor Monaten ermordet worden und noch immer fehlt von der Täterschaft jede Spur. Deshalb mietet die Mutter drei Werbeschilder, um mit prägnanten und provokativen Botschaften die Polizei und dessen Chef Willoughby dazu zu bringen, endlich intensiv zu ermitteln. Die Aktion sorgt für Unruhe im kleinen Nest, und als sich der gewalttätige Polizist Dixon einmischt, eskaliert die Geschichte. – Die grandiose Mischung aus Komödie und Drama mit viel schwarzem Humor hat zahlreiche Preise gewonnen, u.a. den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle. 

In den Gängen

23. Januar 2019
  • 18:00 Uhr
  • 20:30 Uhr
D 2018 - 125 Min.
Regie:
Thomas Stuber
Besetzung:
Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth, Gerdy Zint, Matthias Brenner

Der schüchterne und schweigsame Christian tritt eine neue Stelle im Grossmarkt an, wo er auf die lebhafte Marion aus der Süsswarenabteilung trifft. Als Christian sich in sie verliebt, drückt die ganze Belegschaft dieser Liebe die Daumen. Und obwohl Marion verheiratet ist, erwidert sie seine Gefühle. Doch dann kommt sie eines Tages nicht mehr zur Arbeit ... – Ein Film über aussergewöhnliche Gestalten, die den Alltag voller kleiner Freuden und Tragödien gemeinsam durchstehen, wobei es dem Regisseur gelingt, die Gegensätze Melancholie und Lebensfreude zu vereinen.

The Darkest Hour

10. Februar 2019
  • 11:00 Uhr
GB 2017 - 125 Min.
Regie:
Joe Wright
Besetzung:
Gary Oldman, Lily James, Kristin Scott Thomas, Ben Mendelsohn, Stephen Dillane

Mai 1940: Der neue britische Premier Churchill steht vor einem Dilemma: Hitlers Armeen überrollen West-Europa, und die englische Niederlage scheint besiegelt. Churchill steht unter Druck, einen Frieden mit Hitler auszuhandeln, der Grossbritannien zu einer Marionette des Dritten Reiches machen würde. Doch Churchill stellt sich dem Kampf: Er will den Einmarsch der Nazis verhindern; dafür muss er sich gegen seine eigene Partei und den skeptischen König durchsetzen und die Nation einen. – Ein Film  über einen grossen Mann mit einem grossartigen Gary Oldman, der für seine Leistung den Oskar für die beste männliche Hauptrolle gewann.

Lucky

20. Februar 2019
  • 18:30 Uhr
  • 20:30 Uhr
USA 2017 - 88 Min.
Regie:
John Carroll Lynch
Besetzung:
Harry Dean Stanton, David Lynch, Ron Livingston, Yvonne Huff, Tom Skerritt

Ein Kaff in der Wüste im Südwesten der USA: Der liebenswerte Kauz Lucky lebt allein in einem kleinen Haus und geht jeden Tag einer bestimmten Routine nach: Yoga-Übungen am Morgen, dann Frühstück im Diner, fernsehen am Nachmittag und abends der obligate Drink in der Stammbar. Das Leben könnte für immer so weitergehen, doch nach einem Schwächeanfall wird sich Lucky aufs Mal seiner eigenen Sterblichkeit bewusst, und er fängt an, über den nahenden Tod nachzudenken. Hat das Leben vielleicht doch eine Bedeutung? – Ein wunderbar lakonisches Werk, das ganz vom hervorragenden Hauptdarsteller getragen wird. Er starb kurz vor der Premiere.

Harold and Maude

06. März 2019
  • 18:30 Uhr
  • 20:30 Uhr
USA 1974 - 91 Min.
Regie:
Hal Ashby
Besetzung:
Ruth Gordon, Bud Cort, Vivian Pickles

Harold (Bud Cort) ist ein 19-jähriger junger Mann, der aus gutem Elternhaus stammt und finanziell nie Probleme gehabt hat. Genau deswegen beschäftigt er sich in seinem jungen Leben schon seit einiger Zeit mit einem eigentlich untypischen Thema – dem Tod. Das Lebensende fasziniert Harold und je mehr er sich Gedanken um das schwere Thema macht, desto mehr scheint er selbst Todessehnsuchts-Gedanken zu entwickeln. Auf einer Beerdigung trifft er die 79-jährige Witwe Maude (Ruth Gordon), die genau das Gegenteil zu dem jungen Mann zu sein scheint. Sie ist lebensbejahend und kann aus jeder noch so schweren Situation etwas Positives herausziehen. Die beiden ziehen sich förmlich an. Es beginnt eine ganz besondere Beziehung zwischen Harold und Maude, die weit über Freundschaft hinauszugehen scheint …