Just Like Our Parents

Just Like Our Parents

Brasilien 2017, 102 Min., R: Laís Bodanzky

«Just Like Our Parents» – das gelüftete Familiengeheimnis
In ihrem unterhaltsamen Familienfilm konfrontiert die brasilianische Regisseurin Laís Bodanzky eine Theaterautorin mit ihrer anstrengenden Mutter – und diese ihre Tochter mit einem gut gehüteten Geheimnis.

Anlässlich eines Mittagessens im trauten Familienkreis im heimischen São Paolo wird die Enddreissigerin Rosa, Theaterautorin und Mutter zweier Töchter sowie Ehefrau eines häufig abwesenden Ethnologen mit Spezialgebiet indigene Amazonasvölker, von ihrer kettenrauchenden Mutter gleich mehrfach mit mentalen Faustschlägen eingedeckt – und mit einem sorgsam gehüteten Familiengeheimnis konfrontiert. Die 1969 geborene Regisseurin Laís Bodanzky gehört selber jener urbanen linksliberalen Mittelschicht Brasiliens an, die sie hier in ihrem vierten langen Spielfilm mit liebevollem Spott überzieht. Dabei erreicht sie mit spritzigen Dialogen und einem temporeichen Plot eine an französische Komödien erinnernde Leichtigkeit in einer Emanzipationsgeschichte, die ohne moralisierenden Zeigefinger auskommt.
NZZ, Geri Krebs, 29. 11. 2017, 4/5 Punkte

Vorgeschlagen von: 

Dieter Kuhn, Wohlen

Anzahl Stimmen: 982

Neuen Kommentar schreiben